FSV 06 Ohratal e.V.

     

     

                  

     

    Anfangs noch fand sich ein kleiner Haufen an Freunden zusammen; größtenteils talentfrei, dennoch gewillt gelegentlich gegen das runde Leder zu kicken! Nach ein paar Einheiten kam man auf den Geschmack und meldete sich kurzer Hand bei der Ohrdrufer Fußballnacht an. Eines der geltenden Kriterien des Turniers beinhaltet eine originelle Namensfindung für jede teilnehmende Mannschaft –
    „Die Jungs fürs Grobe“ erblickten das Licht der Welt. Später fanden sich immer mehr Leute zusammen, sodass sogar ein regelmäßiges Training möglich war! Ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Geschichte war die Fusionierung mit den damaligen A-Junioren, welche vorm Sprung in den Herrenbereich standen.
    Aus Leidenschaft und dem Spaß am Fußball entwickelte sich eine innige Gemeinschaft, welche noch lange Bestand haben soll. Im Jahr 2009 stieg man unter dem Dachverein des FSV 06 Ohratal in den offiziellen Spielbetrieb ein und konnte gleich in der ersten Saison in die 2 Kreisklasse aufsteigen. Die Jungs fürs Grobe bedanken sich bei Werner Kämpfert, Erich Backhaus und Klaus-Dieter Dautert, die von Beginn an die Entwicklung der Mannschaft mit großen Interesse förderten!