Herzlich willkommen beim

FSV 06 Ohratal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse, 2.ST (2013/2014)

FSV 06 Ohratal II   Ballstädt
FSV 06 Ohratal II 2 : 0 Ballstädt
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse   ::   2.ST   ::   25.08.2013 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Philipp Gierok, Nils Habedank

Assists

2x Thomas Kästner

Gelbe Karten

Felix Bley, Sebastian Keil

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (79.min) - Philipp Gierok per Elfmeter (Thomas Kästner)
2:0 (87.min) - Nils Habedank (Thomas Kästner)

Das erwartet schwere Spiel

Mit einer couragierten und engagierten Gesamtleistung wurde nach dem Auftakterfolg in Emleben II (5:1) auch das zweite Saisonspiel gewonnen. Gegner war im Heimspiel in Hohenkirchen der klare Staffelfavorit SV Blau Weiß Ballstädt, die in der Vorsaison nur knapp den Aufstieg verpasst hatten. Von Anbeginn sahen die zahlreichen Zuschauer ein kampfbetontes Spiel mit vielen Nicklichkeiten. Ohratal hatte in der ersten Hälfte zwei, drei gute Möglichkeiten. Die beste Chance bot sich Giuseppe Lodato, dessen kapitalen Schuß der Ballstädter Torwart vereitelte. Das 0:0 zur Pause war dem Spielverlauf entsprechend, da auch die Gäste ihre Chancen hatten. Nach dem Wechsel spürte man den Siegeswillen auf beiden Seiten und dem zu Folge wurde das Spiel deutlich aggressiver geführt. Ohratal baute mehr Druck auf, das führte zu weiteren Chancen. Einen Schuss von Lodato wäre im Tor eingeschlagen, wenn nicht ein Knie eines Gästespielers den Ball abgewährt hätte. Auch Ballstädt kam zu Konterchancen, Glück hier für Ohratal. Drei Gelegenheiten der Ballstädter verfehlten nur knapp das Ziel. Wenig später Glück für die Gäste bei einem Lattentreffer von Thomas Kästner. Ein Tor lag hüben wie drüben in der Luft. Nachdem Thomas Kästner im Strafraum klar gefoult wurde, entschied der souveräne Schiedsrichter Horst Bachmann aus Gotha auf Foulstrafstoß, den Philipp Gierok souverän verwandelte. Ballstädt musste öffnen und drückte auf den Ausgleich. Kurz vor Ultimo die erlösende Entscheidung, nach herrlichem Pass von Thomas Kästner erzielte der eingewechselte Nils Habedank das 2:0.


Quelle: über Ohratal M. Kayßer