Herzlich willkommen beim

FSV 06 Ohratal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Gotha St. 1, 19.ST (2016/2017)

Ballstädt   FSV 06 Ohratal II
Ballstädt 2 : 2 FSV 06 Ohratal II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Gotha St. 1   ::   19.ST   ::   09.04.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christopher Neul-Triebel, Oliver Thomann

Assists

Andrej Dobranovski, Nils Habedank

Torfolge

0:1 (31.min) - Oliver Thomann (Nils Habedank)
1:1 (33.min) - Ballstädt
1:2 (51.min) - Christopher Neul-Triebel per Weitschuss (Andrej Dobranovski)
2:2 (82.min) - Ballstädt

SV Blau-Weiß Ballstädt 2:2 FSV 06 Ohratal II

+++ Vom Pech verfolgt +++

Beim Auswärtsspiel in Ballstädt, hatte man alles andere, als das Glück auf seiner Seite. Oliver Thomann brachte die "Möwen" nach Vorlage von Nils Habedank in der 31. Minute in Führung. Nur zwei Minuten später leistete sich ein Ohrataler Verteidiger einen dicken Fehler, indem er einen Rückpass auf den Torhüter Christian Fey zu schwach spielte. Der Ballstädter Andreas Lindemann erlief den Ball und konnte ausgleichen. Doch auch nach dem Ausgleich ging das Spiel nur in eine Richtung. Die Zweite Mannschaft dominierte weiterhin und ließ nur wenige Chancen der Gegner zu. In der 51. Minute war es dann Christopher Neul-Triebel, der mit einem Treffer der Marke "Sonntagsschuss" glänzen konnte. Sein Schuss aus ca. 20 Metern landete im oberen Eck des Ballstädter Torhüters. Die Ohrataler spielten nach dem Führungstreffer gut und geduldig weiter, schafften es jedoch nicht das Spiel mit einem weiteren Tor zu entscheiden. So war es Robert Ortlepp, der in der 82. Minute die Ohrataler dafür bestrafte. Nach einem weiten Einwurf, entstand Gewusel im Strafraum. Der Ball sollte rausgeschlagen werden, traf jedoch den Stürmer Ortlepp und landete zum 2:2 im Tor.
Damit gewann Ballstädt mit mehr Glück, als alles andere einen Punkt gegen eine viel bessere zweite Mannschaft aus dem Ohratal.

Am Samstag, den 15.04. trifft die Elf von Steffen Ritter im Pokal-Achtelfinale, in Hohenkirchen auf den Kreisoberligisten SV Lautertal Bischofroda. Die Spieler der zweiten Mannschaft hoffen auf zahlreiche Fans!