FSV 06 Ohratal e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 3, 13.ST

FSV 06 Ohratal   Fahner Höhe II
FSV 06 Ohratal 5 : 0 Fahner Höhe II
(5 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 3   ::   13.ST   ::   17.11.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Niklas Beese, Dominik Müller, Maximilian Meitz

Assists

2x Maximilian Meitz, Steven Reinhold

Zuschauer

80

Torfolge

1:0 (14.min) - Dominik Müller per Kopfball (Maximilian Meitz)
2:0 (24.min) - Niklas Beese per Kopfball (Steven Reinhold)
3:0 (30.min) - Niklas Beese
4:0 (35.min) - Maximilian Meitz
5:0 (37.min) - Niklas Beese (Maximilian Meitz)

2 Jungspunde zuviel für Fahner Höhe 2

Trotz jeder Menge Kampfkraft und unbändigen Willen war für den tapferen Aufsteiger am Fuße des Goldbergs nichts zu holen. Von Anfang an waren die Ohrataler bemüht das Spiel schnell unter Kontrolle zu bekommen und den Gegner unter Druck zu setzen.
Den Torreigen eröffnet der beste Mann der letzten Woche, D.Müller per Kopf nach einer punktgenauen Flanke von Rechtsaussen M.Meitz.
Der Bann war gebrochen, Angriff über Angriff steuerte auf den Gästetorwart zu.
Besonders die beiden Außenangreifer M.Meitz und N.Beese waren in Spiellaune und sind nie zu stellen gewesen. Dies spiegelt sich auch mit dem Dreierpack vom 18 jährigen N.Besse in Minute 24./30./37. und dem ersten Saisontor vom 17 jährigen M.Meitz in Minute 35. wieder.
Von den Gästen war offensiv wenig zu sehen, die Ohratal Abwehrreihe stand souverän.
In Halbzeit 2 schaltete das Heimteam wie schon gegen Sachsenbrunn 2 Gänge zurück, ohne aber die Kontrolle über das Spiel aus der Hand zugeben.
Chancen gab es weiterhin nur auf einer Seite, die aber vom besten Gästespieler S.Ehegötz an diesem Tag zunichte gemacht wurden.
Somit war der Halbzeitstand gleichzeitig der Endstand. Es war guter Test unter Wettkampf Bedingungen für die jungen Heimspieler die heute viel Spielzeit vom Trainer Storch bekamen.
Für Fahner Höhe 2 wird es in dieser Verfassung schwer die Klasse zuhalten.
Ohratal fährt nächstes Wochende mit breiter Brust zum Spitzenreiter 1.FC Sonneberg.
Fahner Höhe zum Kellerduell nach Sachsenbrunn.

Trainer Storch zum Sieg seiner Mannschaft:

Also ich bin natürlich grundsätzlich erstmal zufrieden! Das Ergebnis passt und die erste HZ haben wir das umgesetzt was wir uns vorgenommen haben.
In der 2.HZ haben wir oft die Situation nicht gut genug ausgespielt. Von daher blieb das HZ Ergebnis bestehen.
Vllt hat auch manchmal einfach das Glück gefehlt.
Klare 3 Pkt mit geschätzt 90% Ballbesitz!


Fotos vom Spiel


Zurück