FSV 06 Ohratal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Gotha St. 1, 26.ST (2015/2016)

SG Siebl/Seebergen II   FSV 06 Ohratal II
SG Siebl/Seebergen II 0 : 4 FSV 06 Ohratal II
(0 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Gotha St. 1   ::   26.ST   ::   11.06.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Michael Storch, Kevin Hähnlein, Christopher Neul, Sandro Seidenstricker

Assists

4x Philipp Gierok

Zuschauer

34

Torfolge

0:1 (30.min) - Christopher Neul (Philipp Gierok)
0:2 (71.min) - Kevin Hähnlein (Philipp Gierok)
0:3 (87.min) - Michael Storch (Philipp Gierok)
0:4 (90.min) - Sandro Seidenstricker (Philipp Gierok)

Mit nur einer Niederlage der Rückrunde die Saison Erfolgreich abgeschlossen

Ein verdienter Auswärtssieg zum Saisonende! Von Beginn an ein hohes und temporeiches Spiel. Beide Teams auf Augenhöhe mit sehr guten Kombinationen auf das jeweilige gegnerische Tor. In den ersten 30 Minuten fand das Spiel größtenteils im Mittelfeld statt, kleinere Chancen auf beiden Seiten. So war es Christopher Neul-Triebel, der in der 30. Spielminute die 1:0 Führung für den FSV 06 Ohratal erzielte. Ausgangspunkt war ein Eckball von Hähnlein, den Gierok auf Neul verlängerte, dieser sich im Strafraum durchsetzte. In den letzten 15 Minuten kein verändertes Bild, nur Ohratal war nicht konsequent genug in der Chancenverwärtung.

 

Mit Beginn der zweiten Hälfte wollte Ohratal den Sack zu machen. Dies gelang nur schleppend, somit erhöhte Ohratal den Druck und war in der 71. Spielminuten durch Hähnlein erfolgreich. Nach gutem Auge von Gierok setzte er Hähnlein auf der rechten Außenbahn in Szene, dieser schoss den Ball unhaltbar in den linken Winkel. Bei Siebleben ließ die Kraft nun nach und Ohratal hatte mehr Platz. So war es der eingewechselte Michael Storch der herrlichem Zuspiel von Gierok zum 0:3 einschob. Auch der Innenverteidiger Sandro Seidenstricker sollte noch Jubeln. Nach einem hervoragendem Doppelpass vergab er jedoch seine Möglichkeit. In der 90. Spielminute verwertete Sandro Seidenstricker den Laufpass von Gierok zum 0:4.

 

Nach Schlusspfiff bedankte sich die Mannschaft mit einem Plakat und Abends in Hohenkirchen mit einem Shirt und einer Flasche Wein bei ihrem Trainerstab.

Wir bedanken uns für 4 wundervolle und erfolgreiche Jahre!


Fotos vom Spiel


Zurück